Herzlich Willkommen!

Dies ist die Homepage von Dasbach im Taunus. Hier finden Sie Wissenswertes, Informatives und Aktuelles zu Dasbach. Die Inhalte dieser Seite wurden von Dasbacher Bürgern beigesteuert.
Jeder ist aufgerufen, mitzumachen!

Dasbach liegt im Taunus an der Landesstrasse 3026 auf einer Höhe von ca. 338 m und ist ein Stadtteil von Idstein. Dasbach hat ca. 320 Einwohner und bietet dennoch mehr als manche Stadt.

Im Jahr 1354 wurde Dasbach bei der Eheberedung zwischen Graf Adolf von Nassau und Graf Heinrich von Veldenz für die Kinder Gerlach und Agnes erstmals urkundlich erwähnt.

Die Idsteiner Zeitung beleuchtete die Geschichte von Dasbach in diesem Artikel.

Aktuelles

Auf zur Dasbacher Kerb

Und wenn die Sterne vom Himmel fallen...

... In Dasbach wird vom 04. bis 06. November Kerb gehalten.

Wie zu allen Feierlichkeiten im Ort schmücken zahlreiche Dasbach-Fahnen den Ort!


Schickt uns doch ein Foto von eurer Dasbach Fahne für unsere Galerie!


Dasbach zeigt Flagge - die Dasbach Fahne wurde ausgeliefert

Liebe Dasbacher & Freunde Dasbachs,

Die Fahne mit dem Dasbacher Wappen und den heraldischen Farben Idsteins im Hintergrund wurde in Dasbach an die Besteller verteilt.

Wir freuen uns auf ein standesgemäß beflaggtes Dasbach zu besonderen Anlässen wie dem dem demnächst anstehenden Backesfest, der Kerb sowie den anderen traditionellen Festen in Dasbach!


Unsere Wetterstation in Dasbach

Die Wetterstation Dasbach liefert uns seit einigen Jahren die aktuellen Wetterdaten für unser Dorf. Und das genauer und vielfältiger als es jeder andere Wetterdienst in der Welt tut!
Die hohe Qualität der Messungen kommt einmal natürlich dadurch zustande, dass direkt vor Ort gemessen wird, nämlich auf dem Baumel - und nicht irgendwo in der Landschaft nahe Idstein, Hünstetten oder sonstwo.
Sehr wichtig ist aber auch der akribische und präzise Aufbau der Station durch ihren Betreiber Michael Kugelmann. So wurden nicht nur modernste Sensoren verwendet, die bei Bedarf auf den aktuellen Stand der Technik gebracht werden.

Es findet auch eine kontinuierliche Verbesserung der Anlage statt. So haben wir beispielsweise festgestellt, dass der Grad der Sonneneinstrahlung (die von anderen Wetterdiensten gar nicht gemeldet wird) zu bestimmten Tageszeiten nicht erfasst wird. Grund ist ein Baum, wegen dem zu manchen Zeiten ein Schatten auf die Messtechnik fiel. Abhilfe schaffte ein eigens dafür neu angeschaffter und angebrachter dritter (!) Sonnensensor.

Neben den seit einiger Zeit vorhandenen Sensoren für die Bodenfeuchte kam jetzt ein Sensor für die Messung der Bodentemperatur in 5 Zentimeter Tiefe hinzu. Wer hat so etwas schon? Endlich weiß jeder Dasbacher, wann der geliebte Rasen wieder zu bewässern ist!
Und die Landwirte können zu Höchstleistungen kommen, zumindest geben die vielen Sensorwerte das her!

Das Bild zeigt einen Teil der Anlage. Die vielen raffinierten Details des Eigenaufbaus sowie die Bodensensoren sind hier natürlich nicht erkennbar, ebenso wenig die Empfangseinheit, die die Daten der Station empfängt und an die unsere Dasbacher Webseite weiterleitet.

Es ist an dieser Stelle eine besondere Erwähnung wert, dass die gesamte Anlage in Eigenleistung auf eigene Kosten errichtet wurde!

Cold Water Challenge der Feuerwehren

FF Dasbach Cold Water Challenge Youtube-Video.
Ein neuer Internet-Spaß erobert die Feuerwehr Welt. Bei der Cold Water Challenge werden nominierte Feuerwehren dazu aufgefordert, innerhalb von 24 Stunden, ein Video in das Internet zu stellen, auf welchem sie in kaltes Wasser springen - je lustiger desto besser. Danach nominiert die Wehr drei weitere Feuerwehren, die innerhalb der nächsten 24 Stunden das Gleiche machen sollen.

Die Dasbacher Feuerwehr bedankt sich bei der FF Ehrenbach für die Nominierung und nominiert die FF Walsdorf, die FF Kröftel und Engenhahn.

Mit viel Spaß an der Sache entstand das FF Dasbach Water Challenge 2014 Video.

Auf Youtube findet sich mittlerweile eine Vielzahl an lustigen Feuerwehrvideos, die sich auf besonders lustige Weise ins kühle Nass stürzen.

Hier einige Videolinks unserer Nachbarwehren – viel Spass dabei!!

Kirchenfiguren im Museum Wiesbaden ausgestellt

Aktuell können die alten Dasbacher Kirchenfiguren im Museum Wiesbaden besichtigen werden.
Fotos der im Kirchensaal ausgestellten Figuren wurden uns von Herr R. Eichmann nach Abstimmung mit dem Museum zur Verfügung gestellt, vielen Dank hierfür.

Informationen zum Museum finden Sie unter: www.museum-wiesbaden.de

Sauberhaftes Dasbach - Rückblick

Pünktlich um 09.00 Uhr am Samstagmorgen trafen sich am Dorfgemeinschaftshaus fast 50 Teilnehmer - davon 23 Kinder, die bei herrlichem Wetter der Einladung gefolgt waren um sich für ein "Sauberhaftes Dasbach" einzusetzen.

Die verschiedenen Gruppen, die sich auf den Weg machten, kehrten gegen 11.30 Uhr mit viel gesammeltem Müll wieder ein.

Mit einem kleinen Imbiss wurde die Aktion beendet.

Rufbus hat neue Telefonnummer

Seit einiger Zeit ist der Rufbus auch über eine verbraucherfreundliche Rufnummer zu erreichen:

Rufbus: 06124 / 72659 - 13

Nähere Informationen sind zu finden auf der Rufbus-Seite oder als PDF-Datei.

Wetterstatistik 2013

Die Wetterstation Dasbach hat 2013 viele Daten gesammelt, aus denen umfangreiche Statistiken erstellt werden konnten (zusammengestellt von M. Kugelmann):

Temperaturstatistiken

  • Wärmster Tag im Jahr: Mittwoch, der 19.06.2013, 18:23 Uhr mit 35,2 °C
  • Kältester Tag im Jahr: Freitag, der 15.03.2013, 6:33 Uhr mit -11,1 °C
  • Jahresdurchschnitt: 9,1 °C
  • Es gab 9 Tage mit Temperaturen über 30 Grad
  • Der wärmste Monat im Jahr war der Juli mit durchschnittlich 19,9 °C
  • Der kälteste Monat im Jahr war der Februar mit mittleren -0,8 °C

Luftfeuchtigkeit

  • Die geringste Luftfeuchtigkeit war am 6. März 2013 um 14:52 Uhr mit 26 % rel. Luftfeuchte

Wind

  • Die stärkste Windböe gab es am 28.10.2013 um 11:22 Uhr mit 60,2 km/h
  • Die durchschnittliche Windgeschwindigkeit lag bei 11,2 km/h

Regen

  • Es gab insgesamt 154 Regentage
  • Die längste durchgehende Regenperiode dauerte 22,5 Stunden und endete am 06.10.2013 um 01:31 Uhr
  • Der tägliche Jahresdurchschnitt betrug 2 Liter/m²
  • Die Gesamtregenmenge des Jahres betrug 712 Liter/m²
  • Der regenreichste Tag mit 43,7 L/m2 war Samstag, der 05.10.2013
  • Der regenreichste Monat im Jahr war der Mai mit insgesamt 150 Liter/m²
  • Der regenärmste Monat im Jahr war der Januar mit insgesamt 15 Liter/m²

Lieblingsrezepte der Dasbacher

Liebe Dasbacher!

Kurz vor den Feiertagen wollen wir mit einer neuen Rubrik auf unserer Homepage starten:
Die Lieblingsrezepte der Dasbacher!

Im Laufe der Zeit soll hier eine Sammlung legendärer Rezepte aus Dasbachs Küchen und Backstuben entstehen. Geheimrezepte, Küchentipps und vielerlei mehr sind herzlich willkommen. Bitte wendet Euch damit an Tanja Dostal (persönlich oder über Mailadresse im Impressum).

Gestartet wird mit einem Rezept der kürzlich verstorbenen Hedwig Feix. Ihre Vanillekipferl sind ein lang gehegtes Familienrezept, das von Generation zu Generation weiter gegeben wird. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Backen und Naschen!

Zum Rezept...

Mülltrennung und Entsorgung in Dasbach

Müllabholung Termine (Restmüll, gelber Sack, Sondermüll, etc.)

Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Rheingau-Taunus-Kreis (EAW) ist für die abfallwirtschaftlichen Aufgaben im Rheingau-Taunus-Kreis zuständig.
Auf seinem Onlineauftritt bietet er den aktuellen Abfallkalender für Dasbach an.

Batterieentsorgung (rote Tonne am DGH)

Nahezu alle Batterien und Akkus enthalten Stoffe, die die Umwelt belasten. Eine Sammelstelle zur fachgerechten Entsorgung finden Sie an der Treppe zum Dorfgemeinschaftshaus in Dasbach. Hier ist eine rote Altbatterietonne aufgestellt.

MACH MIT!!!! www.idstein-dasbach.de

Liebe Dasbacher, liebe Freunde!

wir haben die Idee einen „aktiven“ Internetauftritt von Dasbach umzusetzen.
Nicht nur Geschichtsdaten der Chronik sind interessant, vielmehr würden wir auch gerne das Leben in Dasbach früher & heute festhalten.
Zum Beispiel ist hier eine Rubrik „Geschichten & Rezepte aus dem Dasbacher Lande“ eine schöne Vorstellung.

Ideen, Texte oder Vorschläge per Email oder auf Papier sind immer willkommen.

Zahlreiche Rückmeldungen gab es schon, so etwa einen Originalzeitungsartikel von 1968 zu Dasbachs Dorfverschönerung, überreicht von Familie Dostal aus Dasbach. Oder Bilder aus Dasbach von 1965, bereitgestellt von Familie Schneider (A.d.Struth). Oder Bilder vom Dasbach-Namensvetter bei Breitscheid (vielen Dank an Herbert Ott). Gerade in Arbeit: Anbindung der Wetterstation von Familie Kugelmann aus Dasbach, nun haben wir endlich unser Wetter (zusätzlich ist die Darstellung einer Wettervorhersage für Dasbach geplant).
Auch die Zeitung berichtete von unserer Aktion!
Herzlichen Dank an alle für die tolle Mitarbeit!

Zum MACH MIT-Flyer mit Kontaktdaten...

Wir freuen uns auf jede Rückmeldung!

Hier geht's zur Mach' Mit!-Seite

Viele Grüße von Markus Ott & Klaus Meffert

Veranstaltungen 2014

In unserem Kalender sind die Dasbacher Veranstaltungstermine für 2014 zusammengestellt. Zum Kalender...

 Über Dasbach

Für einen schnellen Eindruck, hier ein paar Bilder von Dasbach. Nehmen Sie sich die Zeit, Dasbach zu erkunden!

Impressionen aus Dasbach